Lernen und wachsen

Im Laufe der letzten 20 Jahre durften wir schon etliche Fohlen großziehen. Es macht uns  Freude die  Jungpferden zu versorgen, ihnen beim Erwachsenwerden ein Zuhause zu geben und mit ihnen zu arbeiten. Zur Aufzucht nehmen wir Stutfohlen und Wallache. Hengstabsetzer können  bis 1.5 Jahre Hengst bleiben und dann anschließend als Wallach bei uns groß werden. Wir führen das Fohlen- ABC fort, sprechen es beim Namen und es wird täglich kontrolliert.  

Die Absetzer kommen in eine altergemischte, geschlechtergetrennte Herde mit weiteren Jungpferden, dadurch lernen sie auf natürlicher Weise das Sozialverhalten. Der großzügige, befestigte Sandauslauf und die angrenzenden riesigen Weiden bieten viel Platz zum Rennen und Toben.

Zur sanften Eingewöhnung kommt das Pferd anfangs in die Eingewöhnungsbox neben der Herde. Ihr junges Pferd kann diese nutzen solange es sie braucht, in der Regel 1 bis 2 Wochen. 

Auf Wunsch vertiefen wir das Fohlen ABC, das heißt “halfterführig”, das „still stehen“, stillhalten beim Schmied und trainieren das Verladen und mit Anhänger fahren. Der Pferdebesitzer ist aber nicht “verpflichtet” unsere Dienstleistungen anzunehmen, er kann diese selbstverständlich gerne selber durchführen.

In weitüberdachten Heuraufen steht 24/7 hochwertiges Heu aus eignerer ökol. Erzeugung zur Verfügung. 1x täglich bekommt  es Kraftfutter und Mineralfutter. Dies wird im Eimer gegeben, wir bleiben dabei stehen bis es in Ruhe gefressen hat und nutzen die Zeit um es  zusätzlich zu  kontrollieren.

Um Wurmkur und nötige Impfungen  kümmern wir uns. Sollte der Tierarzt nötig sein, werden wir Sie unmittelbar darüber informieren. Falls Sie nicht erreichbar sind  und es wir für dringlich halten werden wir den TA rufen. 

Nach Absprache  schicken wir Ihnen gerne über Whats App in regelmäßigen Zeitabständen Fotos. So können Sie die Entwicklung und das Wachstum verfolgen. Oder Sie besuchen es zwischendurch und verbinden dies mit einem Kurzurlaub in unserer gemütlichen Ferienwohnung mit Blick zu Ihrem Pferd.

Ihr junges Pferd kann auch nach den 3 Aufzuchtjahren bleiben so lange Sie dies wollen. Möchten Sie, dass Ihr Pferd zugeritten wird, steht Ihnen der kompetente und erfahrene Bereiter und Reitlehrer Herr Stefan Waitzhofer (www.stefanwaizhofer.de) zur Verfügung. Natürlich ist unser Hof auch für Ihren Reitlehrer bzw. Bereiter offen und ist willkommen.

 Falls Sie Wünsche, Anliegen und Fragen haben sprechen Sie mit uns, gerne versuchen wir darauf einzugehen. Vielen Dank für Ihr Vertrauen, wir wissen dies zu schätzen!